Skip to main content
18. September 2024 · 18:30 Uhr
Bozen · Teatro Cristallo, Dalmatienstraße 30

PLANT REVOLUTION.
Musica e scienza in dialogo.

„Che cosa è successo tra noi? / L’aria è irrespirabile ormai / Piangi tanto, dicono è colpa mia / Stiamo bruciando e non è gelosia“ Terra – Lied von Eugenio In Via Di Gioia.

Musik und Wissenschaft verflechten sich in einem Gespräch über die Liebe zur Erde und den Pflanzen zu einer Botschaft des Zusammenlebens.

Stefano Mancuso, Wissenschaftler und Wissenschaftskommunikator und einer der weltweit angesehensten Pflanzenneurobiologen, wurde vom „New Yorker“ in die Rangliste der „Weltveränderer“ aufgenommen. Er trifft in Bozen auf Eugenio Cesaro, Frontman der Eugenio in Via di Gioia, einer Turiner Band, die Musik mit Umwelt- und zivilem Aktivismus verbindet.

Ein Gespräch zwischen Kunst und Wissenschaft, bei dem die Umwelt in den Mittelpunkt gerückt und über nachhaltigere Lebensweisen nachgedacht wird.

Protagonisten

STEFANO MANCUSO

Weltbekannter Wissenschaftler und Wissenschaftskommunikator, wurde vom „New Yorker“ in die Rangliste der „Weltveränderer“ aufgenommen. Er ist Professor an der Universität Florenz, Mitglied der „Accademia dei Georgofili“ und Direktor des „International Laboratory of Plant Neurobiology“ mit Sitzen in Florenz, Kitakyushu, Bonn und Paris. 2014 gründete er PNAT, ein Start-up für die Entwicklung von pflanzlich inspirierten Technologien. Seine Bücher wurden in 27 Sprachen übersetzt, dazu gehören „Die Intelligenz der Pflanzen“, „Pflanzenrevolution“, „Die unglaubliche Reise der Pflanzen“ (2018), „Die Pflanzen und ihre Rechte“ (2019), „Die Welt der Pflanzen“ (2021), „La tribù degli alberi“ (2022). 2022 wurde er zum wissenschaftlichen Leiter der Stiftung „Fondazione per il futuro delle città“ ernannt.

EUGENIO CESARO

Ist Frontman der Band „Eugenio in Via Di Gioia“, mit der er fünf Alben veröffentlicht hat. Er gewann bei der 70. Ausgabe des Sanremo-Festivals den Kritikerpreis „Mia Martini“ sowie mit der Single „Altrove“ (die zum Album „Natura Viva“ gehört) eine goldene Schallplatte. Er hat Eco Design in Turin studiert und interessiert sich für Kommunikation, Nachhaltigkeit, Schach und Tischfußball. Er unterstützt Projekte wie „Lettera al prossimo“, eine Spendensammlung für die Pflanzung von Bäumen im Wald von Paneveggio, der 2018 vom Sturm Vaia zerstört wurde, sowie den Flashmob „TI AMO ANCORA“ auf der Piazza San Carlo in Turin. Die Ergebnisse flossen in die gleichnamige Single ein, die Teil des Albums „Amore e Rivoluzione“ (2022) ist. Im Frühling 2024 ist seine neueste Single „Portami“ erschienen.

THANKS TO:

ORGANISED BY:

SUPPORTED BY:

Young Inside Soziale Genossenschaft ONLUS
Tel: 0471 362892 | Email: info@younginside.it
Steuernummer / MWST - NR. 02769010212 | VWV Nummer BZ-204091