Skip to main content
13. September 2024 · 18:30 Uhr
Borgo Valsugana · Alcide Degasperi Platz

LIBERAMENTE.
Oltre gli stereotipi.

Komisch, exzentrisch, nicht konform. Wie oft hatten wir schon das Gefühl, nicht in die für uns vorgesehene gesellschaftliche Rolle zu passen? Sind wir wirklich frei, zu entscheiden und unsere Leidenschaften und Träume zu verfolgen?

Giulia Blasi, Dozentin und Autorin von Romanen und Aufsätzen wie Manuale per ragazze rivoluzionarie, Brutta, Rivoluzione Z hat sich auf Themen in Bezug auf die Stellung der Frau und Chancengleichheit spezialisiert. Sie trifft in Borgo Valsugana auf Giorgio Minisini, den ersten erfolgreichen Kunstschwimmer Italiens. Der viermalige Weltmeister ist Autor des Buches Il maschio sowie das Gesicht von #nonèdamaschio, einer Kampagne gegen Geschlechterstereotype.

Ein Gespräch über Inklusion und darüber, dass es keine geschlechterspezifischen Bereiche gibt, die nur für Männer oder nur für Frauen sind, sondern dass jede bzw. jeder das Recht hat, sie oder er selbst zu sein.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Auditorium des Schulsprengels von Borgo Valsugana in der Via Alessandro Spagolla 1 statt.

Protagonisten

GIULIA BLASI

Autorin, Dozentin und Aktivistin, hat #quellavoltache ins Leben gerufen, eine Kampagne gegen sexuelle Belästigung und Missbrauch. Sie hat für „Rai Futura“ gearbeitet und für „Radio 1“ die Programme „Hashtag Radio 1“ und „120 Cose“ geleitet. Als Autorin schrieb sie „Nudo d’uomo con calzino“ (Einaudi Stile Libero, 2009), „Il mondo prima che arrivassi tu“, “Siamo ancora tutti vivi“ (Mondadori, 2010 und 2013) „Se basta un fiore“ (Piemme, 2017), „Manuale per ragazze rivoluzionarie – Perché il femminismo ci rende felici“ (Rizzoli, 2018) „Rivoluzione Z – Diventare adulti migliori con il femminismo“ (Rizzoli, 2020) und „Brutta – Storia di un corpo come tanti“ (Rizzoli, 2021).

GIORGIO MINISINI

Ist der erste erfolgreiche Kunstschwimmer Italiens. Der Psicologiestudent weist unglaubliche Erfolge auf: Er ist viermal Weltmeister geworden und hat insgesamt 10 Medaillen bei Weltmeisterschaften und 10 bei Europameisterschaften gewonnen. Seine Sportkarriere geht Hand in Hand mit seinem Kampf gegen Stereotype, Vorurteile und Mobbing. 2023 veröffentlichte er „Il maschio. Come inseguire i sogni senza perdere se stessi“ (Sperling & Kupfer). In diesem Buch erzählt er über seinen nicht immer leichten Lebensweg. Er unterstützt die Kampagne #nonèdamaschio gegen Geschlechterstereotype, um zu zeigen, dass es keine geschlechterspezifischen Bereiche gibt.

THANKS TO:

ORGANISED BY:

SUPPORTED BY:

Young Inside Soziale Genossenschaft ONLUS
Tel: 0471 362892 | Email: info@younginside.it
Steuernummer / MWST - NR. 02769010212 | VWV Nummer BZ-204091